Lade Veranstaltungen

Simon & Garfunkel Tribute meets Classic

Freunde und Bewunderer all der beliebten Songs des US amerikanischen Duos Simon & Garfunkel werden Dank der bemerkenswerten Leistung von Graceland erleben, wie die Erinnerungen daran auf eine mitreißende Art lebendig werden. Die Konzertbesucher erwartet ein Abend voller Emotion, eine Hommage an die 60er und 70er Jahre und eine musikalische Vielfalt wie nur selten.

Ganz gleich ob Folkrocker Thomas Wacker und Thorsten Gary mit großem Feingefühl und virtuosem Gitarrenspiel „Bridge over Troubled Water“ servieren, ob sie das britische Volkslied „Scarborough Fair“ interpretieren oder mit „Old Friends“, „Cecilia“ und „El Condor Pasa“ aufwarten – das Publikum ist von der Vielfalt des Programms sowie der wunderbaren Klangfülle stets restlos angetan.

Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die Ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahe kommen und einem Streichquartett, das dieser Musik einen ganz neuen, unverwechselbaren Klang verleiht.

www.graceland-online.de

Veranstalterin: Wacker & Gary GbR

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

TICKETS

Grenzgang Reisereportage mit Jolanda Linschooten

Die niederländische Abenteurerin und Naturfotografin Jolanda Linschooten erkundet die wilde Seite Skandinaviens im Sommer wie im Winter. Das besondere an ihrer Tour: Sie lernt, das Outdoor-Equipment – ob Skier, Schneeschuhe oder Kanu – nach traditionellen Methoden selbst herzustellen, anstatt sie übers Internet zu kaufen – ein Ausrufezeichen gegen die Hast, den Zeitmangel und den Konsumzwang, dem sie sich sonst, wie wir alle, unterworfen ist– und ein faszinierender Bericht, was Naturerfahrungen mit uns Menschen machen können.

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

The Last Waltz!

Seit fast 40 Jahren sind die 6-Zylinder mit ihren abwechslungsreichen Programmen Garanten für Spaß, Können und Humor – Vokalkunst der Extraklasse!
Nun beenden die 6-Zylinder zum Jahresende ihre aktive Konzerttätigkeit und freuen sich darauf zusammen mit ihrem Publikum in der Friedenskapelle noch einmal richtig Gas zu geben.

Mit im Gepäck haben die 5 Vokalhumoristen Highlights aus früheren Programmen, den einen oder anderen Song über die Sitten und Gebräuche ihrer westfälischen Heimat, sowie Songs aus ihrem aktuellen Programm “Jetzt auch konisch!”.

Veranstalter: 6-Zylinder

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

The Last Waltz!
+++ AUSVERKAUFT +++

Seit fast 40 Jahren sind die 6-Zylinder mit ihren abwechslungsreichen Programmen Garanten für Spaß, Können und Humor – Vokalkunst der Extraklasse!
Nun beenden die 6-Zylinder zum Jahresende ihre aktive Konzerttätigkeit und freuen sich darauf zusammen mit ihrem Publikum in der Friedenskapelle noch einmal richtig Gas zu geben.

Mit im Gepäck haben die 5 Vokalhumoristen Highlights aus früheren Programmen, den einen oder anderen Song über die Sitten und Gebräuche ihrer westfälischen Heimat, sowie Songs aus ihrem aktuellen Programm “Jetzt auch konisch!”.

Veranstalter: 6-Zylinder

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Tickets

Grenzgang Reisereportage mit Thorge Berger & Mehran Khadem Awal

Zwei begeisterte Fotografen reisen gemeinsam in den Iran. Aber: Der eine fliegt in den Schurkenstaat aus den Medien, der andere ins verklärte Land seiner Kindheit. Und während Mehran dank persischer Wurzeln hinter die Kulissen blickt, sieht Thorge mit deutschen Wurzeln mit Verwunderung und Neugier auf die ihm fremde Kultur. Unterwegs erfahren sie die Widrigkeiten im Alltag der Iraner – und die Liebe zu Kultur und Geschichte ihrer Heimat. Am Ende sind sich die beiden Fotografen einig: Der Iran ist erlebenswert und an der Herzlichkeit seiner Menschen besteht kein Zweifel!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

WERDEGANG – Eine musikalische Lesung

Pünktlich zum 40-jährigen Bühnenjubiläum geht Heinz Rudolf Kunze, der wie kaum ein anderer Rocksänger die musikalische Landschaft Deutschlands geprägt hat, mit seiner 1. Autobiografie auf große Lesetour.

Im Gepäck hat er sein Buch und natürlich seine Gitarre. Die Fans erwartet ein ganz persönlicher Abend, eine Bestandsaufnahme mit zahlreichen bekannten Hits wie „Finden Sie Mabel“ oder „Leg nicht auf“.

Mit einnehmender Stimme blickt Heinz Rudolf Kunze in WERDEGANG zurück: Auf eine Kindheit und Jugend im Wirtschaftswunderland, auf die Umbrüche und Aufbrüche der grell-turbulenten 1980er Jahre und den deutschen Zeitgeist der letzten Jahrzehnte. Die 1. Autobiografie des Künstlers erzählt ganz ehrlich, reflektiert und unterhaltsam von Erfolgen, Tiefpunkten, Zweifeln und Höhenflügen. Und nicht zuletzt davon, welche Kraft Musik und Literatur entfalten können.

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Winter Tales Tour 2022

Märchen, Mythen und Magie – Fairytale aus Hannover vereinen in ihren Songs Motive der keltischen Mythen- und Sagenwelt mit moderner Fantasy. Feenhafter Gesang in Kombination mit klassischen Instrumenten ist das Markenzeichen der im Jahre 2014 gegründeten Mystic-Folk-Band.

Bekannt sind die Musiker unter anderem durch ihre gemeinsamen Auftritte mit Blackmore’s Night, Corvus Corax, The Dublin Legends oder Moya Brennan (Clannad) sowie von zahlreichen Shows auf Festivals: So zum Beispiel dem Wave-Gothik-Treffen in Leipzig, dem Wacken Open Air, dem italienischen Triskell Celtic Festival oder dem Elfia Festival im niederländischen Arcen.

Ihr erstes Studioalbum „Forest of Summer“ veröffentlichten Fairytale 2015. Dem jahreszeitlichen Zyklus bleibt die Band treu und so brachten sie drei Jahre später „Autumn’s Crown“ heraus. Kurze Zeit darauf erschien unter der Mitwirkung des Produzenten und Regisseurs Karl-Heinz March das Fantasy-Musical „Der Elfen-Thron von Thorsagon“, das im November 2019 Premiere feierte.

Die Corona-Pandemie ging auch an Fairytale nicht spurlos vorüber, sodass die Besetzung der Band mehrfach wechselte. Neben den Gründungsmitgliedern Laura Isabel Biastoch (Gesang) und Oliver Oppermann (Gitarre/Irish Bouzoukis) sind Yasmine Rehmert (Geige), Saskia Schrand (Cello) und Christiane Bunk (Harfe) seit 2020 und 2021 Teil der zauberhaften Reise der Band.

Die Musiker und Musikerinnen bezeichnen ihre Musik als Mystic Folk. Auf ihrem neuen Album „Winter Tales“ verknüpft die Band zahlreiche Genres, so zum Beispiel Pop, Metal oder Irish Folk miteinander. Dabei erzählen sie uns in ihren neuen märchenhaften Songs kleine Geschichten aus dem tödlich-frostigen Reich der Elfenlande des hohen Nordens: Während der Song „Timefall“ starke keltische Einflüsse hat und an frühe Clannad-Werke erinnert, ist das deutschsprachige Stück „Vor den Toren“ ganz klar dem Powermetal zuzuordnen. Leichtfüßig und verspielt sind Folk-Pop-Perlen wie „Cradle of Fae“ oder „Faunus Deum“, die verschiedene Aspekte des Winters und der Fabelwesen beleuchten. Ein Highlight für Fans der bekannten Folksängerin Joni Mitchell ist der Coversong „Both Sides Now“. Den Schluss des Albums bildet die kraftvolle Hymne „Skalden Lee“. So ist „Winter Tales“ eine wundervolle Reise – durch verschiedene Facetten des Folk und die magische Welt des Winters.

Auf der Bühne erwartet die Zuhörer mehr als nur ein Konzert: ein musikalisches Ereignis mit der für Fairytale typischen, unverwechselbaren Melange aus keltischer Märchenwelt und -mystik, Fantasy und vielen Theaterelementen mit ausgeklügelter Lichtshow, Kostümen und Bühnenbild … und einfach nur guter Musik.

 

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

A Celtic & Colourful Christmas

Weihnachtskonzert von Merain: A Celtic & Colourful Christmas

Genießen Sie entzückende Weihnachtsmusik aus allen Himmelsrichtungen wie Irland, Deutschland, Schweden, Venezuela und dem Libanon. Die universelle Weihnachtsbotschaft wird weltweit ganz unterschiedlich vertont. Merain stimmt sie mit mystischen bis frisch-fröhlichen Liedern auf die weihnachtliche Vorfreude ein. Es werden Lieder wie Stille Nacht, Maria durch ein Dornwald ging, Burrito Sabanero, aber auch irische Instrumentalmusik aufgeführt. Das Trio spielt eigene, feinsinnige und kreative Arrangements – ein abwechslungsreiches Konzert für Jung und Alt.

“Klangzauber der außergewöhnlichen Art” (Die Rheinpfalz)

„Das Trio, bestehend aus leidenschaftlichen Musikerinnen […], weiß Volksmusik vortrefflich mit klassischen Elementen zu vermengen” (Noordhollands Dagblad)

Über Merain

Merain (2010) zieht ein breites Publikum an, vom Kammermusikfreund bis zum Volksmusikliebhaber. Die vom Ursprung klassischen Musikerinnen sammeln, arrangieren und komponieren selber die Musik, die sie in ihren Konzerten aufführen. Die überraschenden Arrangements und die ansteckende Spielfreude von Merain sind herzergreifend. Das Trio konzertiert in den Niederlanden, Deutschland und Luxemburg, ist regelmäßig live zu Gast in den niederländischen Rundfunksendungen und hat mittlerweile die dritte CD herausgebracht.

Mehr Information: www.meraintrio.com

Besetzung

Mieke Manschot, Gesang und Percussion
Sandra Wallner, Violine
Mirjam Rietberg, keltische Harfe

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Tickets

Grenzgang Reisereportage in 3D mit Stephan Schulz

Inseln aus Feuer und Eis, die grandiose Motive bieten, aber Reisenden auch einiges abverlangen – das sind Island und Grönland für den 3D-Fotografen Stephan Schulz. Aktive Vulkane und ihre Lavaströme, fauchende Geysire, tosende Wasserfälle, karge Wüsten und gewaltige Gletscher, und das alles unter dem zauberhaften Flackern des Polarlichts: Der Dresdner hat sie zu allen Jahreszeiten dokumentiert und ist dafür zu Fuß, mit Geländewagen, Fahrrad, Schiff, Island-Pony und Pressluft-Flasche über und unter Wasser unterwegs gewesen.

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

VIVALDI – Die Vier Jahreszeiten – Weihnachtskonzert

Der Name des Orchesters fällt unter den zahlreichen Kammerorchestern auf: alle MusikerInnen sind studierte BerufsmusikerInnen mit internationaler Konzerterfahrung, die in der Stammbesetzung eines Kammerorchesters alle solistisch musizieren. Andererseits birgt das Wort Philharmonie den Kerngedanken: ganz einfach die Liebe zur Harmonie!

Das Program

Antonio Vivaldi – Die vier Jahreszeiten
La Primavera (Der Frühling)
L‘estade (Der Sommer)
L’autunno (Der Herbst)
L’inverno (Der Winter)

~ Pause ~

Wolfgang Amadeus Mozart: Eine kleine Nachtmusik KV 525

Johann Sebastian Bach: ,,Air“ aus der Suite Nr. 3

Edward Elgar: Salut d’amour

Johannes Brahms: Ungarische Tänze Nr.1 und Nr. 5

Solovioline: Vladik Otaryan

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Tickets

Grenzgang Reisereportage mit Stephan Orth

Als Saudi-Arabien erstmals Touristen einreisen lässt, packt Bestsellerautor Stephan Orth sofort den Rucksack und erkundet das verschlossene Königreich von Couch zu Couch. Er erhält Einblicke, wie sie bisher keinem westlichen Besucher möglich waren. Ein radikaler Wandel hat das Land erfasst: Frauen fahren Auto, Hunderttausende feiern beim Wüsten-Rave, antike Stätten werden mit Hightech-Shows in Szene gesetzt. Doch jenseits der Glitzerwelt gelten drakonische Strafen, und an der Grenze zum Jemen sind die Bomben nicht zu überhören. Stephan Orths aufregendste Reise!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Grenzgang Reisereportage mit Christian Biemann

Mit einem klapprigen Minibus reist Christian Biemann entlang der Seidenstraße durch Zentralasien. Kirgistans Horizont ist stets von Bergen gesäumt, traumhafte Landschaften kontrastieren das harte Leben der Halbnomaden. Wärmer, flacher, unwirtlicher ist Usbekistan. Der Wüstenstaat bezaubert mit uralten Städten und kulturellen Schätzen. Und Tadschikistan beeindruckt mit einer der abgelegensten Regionen der Erde, in der die vereisten Bergriesen des Pamir stehen. Allen drei gemein sind der verblassende Sowjet-Charme und eine Gastfreundschaft, die überwältigt!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Grenzgang Reisereportage mit Thomas Sbampato

Mehrere Monate durchstreift Thomas Sbampato sämtliche Regionen Namibias und Botswanas und erlebt eine Welt voller Extreme. Von Namib- und Kalahari-Wüste über das Okavango Delta bis in den tropischen Caprivi-Streifen umgibt ihn stille Weite, die nachts von einem unglaublichen Sternenhimmel überzogen wird. Die Begegnung mit der afrikanischen Tierwelt und ebenso mit den Menschen, ob traditionell lebende Hirten und Jäger oder Slumbewohner, hinterlassen bei ihm Spuren und er erkennt: Reisen nach Afrika verändern nachhaltig, ob wir es wollen oder nicht!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Grenzgang Reisereportage mit Lotta Lubkoll

Bereits seit ihrer Kindheit träumt Lotta Lubkoll davon, mit einem Esel auszubüchsen. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters beschließt sie: „Jetzt, oder nie!“ Und tatsächlich setzt die junge Frau ihren Traum kurzentschlossen in die Tat um. Sie kauft Langohr Jonny, kündigt den Job und die beiden wandern einfach los – ohne Routenplanung und Wandererfahrung. Was folgt, sind 600 Kilometer mit eseligen 3km/h und – natürlich – haufenweise Abenteuer! Ein Vortrag voller Lebensfreude und Ehrlichkeit, Rührung und quietschender Eselliebe, der bei den Discovery Days den 1. Preis gewann!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Grenzgang Reisereportage mit den Seenomaden

Zwei Sommer lang segeln die SEENOMADEN Doris Renoldner und Wolfgang Slanec zu den Rändern der Welt und durch den am dünnsten besiedelten Teil unserer Erde, vorbei an Eisbergen, Gletschern, Fjorden, unbestiegenen Bergen, historisch bedeutsamen Orten und abgelegenen Inuit-Dörfern. Auf ihrem schwierigen Seeweg vom Atlantik in den Pazifik navigieren sie im Nebel durchs Packeis, sie frieren, sie fluchen, sie staunen und freuen sich. In ihrem brandneuen Vortrag erzählt das sympathische Paar von einer Reise an die eigenen Grenzen und tief in die arktische Seele!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Grenzgang Reisereportage mit Martin Engelmann

10 Monate verbringt Martin Engelmann auf Sizilien – und wird dafür mit besonderen Erlebnissen belohnt. Er macht wunderbare Bilder von außergewöhnlichen Landschaften zwischen dem Vulkan Ätna, den Stränden von Cefalu und den äolischen Inseln, von archäologischen Spuren, die Griechen, Araber und Normannen hinterlassen haben, oder vom lebendigen Brauchtum kleiner Dörfer und den Oster-Prozessionen. Und: Er kostet ausgiebig die Küche der Insel, eine Kulinarik von Weltrang. Kaum verwunderlich: Am Ende seiner Reise steht der innige Wunsch, bald zurückzukehren!

Es gelten die jeweils tagesaktuellen Coronaregeln. Bitte informieren Sie sich entweder über unser Corona Update oder über die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Nach oben